Samstag, 6. April 2013

Drachennähen leicht gemacht #3

Heute sind die Füße dran. Ich nenne diesen Teil auch gerne die Krallenkrise.
Hierfür brauchen wir die Krallenteile und einiges an Geduld und Zeit. Am Besten, ihr legt eine Enspannung-CD ein, denn jetzt geht's los.
Erst falten wir den Teil mittig zusammen, so daß die linke (die Gewebeseite) oben liegt.
Dann nähen wir von der Mitte schräg nach außen und dann knappkantig nach unten wie in Bild 2. Dann die Ecke wie in Bild 3 abschneiden und wenden. Das ist etwas frickelig.


Ich benutze immer erst eine Pinzette, um die Spitze nach innen zu drücken und nehme mir dann mein Eßstäbchen, um den Rest auszuformen. Wie gesagt, nervig. Und das machen wir 16 mal.


Fertig? Hurra! Das war der mit Abstand schlimmste Teil. Alles, was jetzt kommt, ist ein Klacks dagegen. ;)


Jetzt nehmen wir die rundlichen Teile für die Füße und platzieren je 4 Krallen auf die rechte Stoffseite vorne in der Rundung, etwa so:
Darauf achten, daß die Krallen nach unten gebogen sind...
knappkantig abnähen.

Umdrehen - sieht super aus.

Für heute lassen wir es gut sein. Morgen nähen wir die Beine an und die Fußsohlen und nähen Ober-und Unterteil des Drachens teilweise zusammen.

Kommentare:

  1. Danke für dieses super Schnittmuster. Mein Sohn fragt schon ständig, wann er denn endlich fertig sei.

    Ich nähe die Krallen jetzt etwas anders, so mal als Tipp. Ich bin nämlich zu blöd, um sie gewendet zu bekommen. Da hilft auch keine Entspannungsmusik etc.

    Ich nähe als erstes die Schräge und dann noch ein kleines Stückchen weiter. So bleibt genügend Leder zum Wenden übrig, ohne sich die Finger brechen zu müssen. Die restliche Naht schließe ich einfach mit dem Matratzenstich. Fertig! Geht für mich deutlich schneller und ich bin nicht so frustriert. Wäre doch schade, wenn dieser tolle Drache unfertig erstmal verschwindet.

    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend,
    bei mir klappt das wenden sehr gut (Zwinker)
    habe es einfach hier meine zwei Männer gegeben die gucken dabei Fussball und haben nen Fässchen Zauberwendetrank (Bierchen)
    Also wer noch krallen hat zum wenden..........
    ist noch genug Zauberwendetrank da.

    Liebe Grüße Franzi

    AntwortenLöschen
  3. Also das mit den Krallen ist doch total easy. Nähen nach Anweisung, schräge abschneiden dann mit der Pinzette in die Kralle( Öffnung nach oben) Essstäbchen von außen mit dem Leder in die Pinzette drücken, leicht durchstecken fertig. Mit dem Essstäbchen noch weiter in die Spitze ..... und super schnell und einfach

    AntwortenLöschen
  4. Hi, ich habe einfach den restlichen schwarzen Filz genommen und krallen ausgeschnitten. Fertig.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe die Krallen jetzt komplett ohne Wenden genäht. Man sieht die Naht oben auf der Kralle, aber das wirkt garnicht mal so schlecht und die Krallen sehen schön scharf aus.
    Die Wendeversuche hatten uns in Verzweilung getrieben. Vielleicht war mein Leder zu hart.

    AntwortenLöschen
  6. Krallenkrise??? Die Krallen waren das einzige, was bei mir fast auf Anhieb geklappt hat!! :-D Ansonsten ging schief, was nur schiefgehen konnte. Aber ich habe es geschafft (2 Drachen in 2 Wochen bei Vollzeitjob), obwohl ich blutige Anfängerin bin und meine Kinder haben sich riesig über ihre Ohnezahns gefreut!!! Vielen Dank für diese Anleitung!!!:-) Eine Ergänzung hätte ich noch. Die Spitze mit einer Pinzette einzudrücken hat bei meiner ersten Kralle trotz äusserster Vorsicht zu üblen Löchern geführt. Ich habe die Krallen vom stumpfen Teil aus zusammengenäht; da bleibt an der Wendeöffnung ca. 1mm offen, weil die Nadel ja den ersten Stich hinter dem Rand macht. Dieser Rand lässt sich dann relativ problemlos umklappen und dann kann man die Kralle zusammendrücken und den Rand quasi an der Kralle "herunterrollen". Unter Zuhilfenahme einer Baby- Nagelschere, deren Spitze abgerundet ist, geht das ganz gut. Löcher gab es damit nicht und die Pinzette (mit gebogener Spitze) habe ich dann zum Schluss für den Feinschliff beim Ausformen benutzt. Sieht schick aus. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Also ich und meine Tochter versuchen die krallen um zudrehen da wir weißes Kunst Leder nehmen ist es a ziemlich dicke hat jemand einen Tipp wie man das umgekrempelt kriegt der Stoff ist 2 mm dick

    AntwortenLöschen
  8. Ich und meine Tochter haben 2 mm dicken Stoff ein Rat wie man die umgedreht kriegt 😓

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.